Historische Feuerwehr Biberach (Foto: Alfred Zeller)

Biberacher Verein hat großen Auftritt

Historische Feuerwehr beim Oktoberfest München

STAND

Die Historischen Feuerwehr Biberach hat am Sonntag einen großen Auftritt. Rund 50 Mitglieder sind beim traditionellen Trachten- und Schützenzug des Münchner Oktoberfests dabei.

In diesem Jahr ist die historische Feuerwehr Biberach eingeladen, beim Münchner Oktoberfest-Zug mitzulaufen. Am ersten Sonntag nach der Eröffnung der "Wiesn", wie die Münchner ihr Oktoberfest auch nennen, wird die Tradition gepflegt. Schützenvereine, Musikkapellen, Fahnenschwinger und andere historische Gruppen, ziehen beim Trachten- und Schützenzug des Münchner Oktoberfests durch die Innenstadt zur Theresienwiese.

SWR-Moderatorin Rebecca Lüer hat mit dem Kommandanten der historischen Feuerwehrgruppe, Alfred Zeller, gesprochen und ihn als erstes gefragt, was das Besondere an dem Münchner Oktoberfest-Umzug ist:

Früher Start und Losglück für die Biberacher

Für die historische Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Biberach geht es am Sonntag in aller Herrgottsfrühe los: Um 5 Uhr ist Abfahrt in Biberach, erzählt Alfred Zeller. Der Kommandant hat den Auftritt in München eingefädelt und selbst durchorganisiert. Und er freut sich über das Losglück. Unter den 176 Gruppen, die beim Trachten- und Schützenumzug des Münchner Oktoberfestes mitlaufen, fiel auf die Biberacher die Startnummer neun. Sie müssen also nicht lange auf den Beginn warten und sind unter den ersten der 9.000 Teilnehmer, die es sich am Ende im Bierzelt gemütlich machen können.

Historische Feierwehr Biberach (Foto: Alfred Zeller)
Die mechanische Leiter ist fast 130 Jahre alt, sie stammt aus dem Jahr 1893. Gezogen wird sie von zwei Pferden. Alfred Zeller Bild in Detailansicht öffnen
Die historische Gruppe der Biberacher Feuerwehr tritt beim Biberacher Schützenfest auf. Alfred Zeller Bild in Detailansicht öffnen
Übung der historischen Feurerwehr Biberach in Uniform und mit Geräten aus dem 19. Jahrhundert. Alfred Zeller Bild in Detailansicht öffnen

Die Freiwillige Feuerwehr Biberach hat 1999 eine historische Gruppe inklusive Spielmannszug gegründet. Seither ist die Gruppe vom historischen Festzug des Biberacher Schützenfestes nicht mehr wegzudenken. Auch bei traditionellen Festumzügen in Oberschwaben sind sie gern gesehene Teilnehmer. Die Uniformen der Feuerwehrleute sind denen aus den 19. Jahrhundert detailgetreu nachgeschneidert, ein paar Geräte sind noch im Original erhalten: Die alte Stadtspritze stammt aus dem Jahr 1862, die Feuerwehrleiter aus 1893, erzählt Kommandant Zeller.

Mehr zum thema Historie und Tradition

Meersburg

Alltag in historischem Gemäuer Die Burgherrin von Burg Meersburg

Hochsaison auf Burg Meersburg. Burgherrin Julia Naeßl-Doms wohnt hier mit ihrer Familie und managt den Familienbetrieb. Besonders liebt sie die Führungen durch die Burg - und den Blick über den Bodensee.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Hundersingen

Einblicke in das Leben auf der Burganlage Großer Andrang bei Keltenfest auf der Heuneburg

Beim traditionellen Keltenfest auf der Heuneburg (Kreis Sigmaringen) ist eine alte Volksgruppe zum Leben erweckt worden. Über 1.700 Besucherinnen und Besucher erhielten Einblicke in das Leben auf dem Gelände der historischen Keltenmetropole.  mehr...

Biberach

Feiern mit Zeitansage Nachtwächter beim Biberacher Schützenfest

Beim Biberacher Schützenfest ist zehn Tag lang die ganze Stadt auf den Beinen. Und das nicht nur am Tag, sondern auch bei Nacht. Damit die Feiernden die Zeit nicht ganz vergessen, gibt es eine Ansage nach historischen Vorbild.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR