Taras Kostenko flüchtete mit seiner Familie aus der Ukraine nach Überlingen.  (Foto: SWR)

Kontakte nach Überlingen ermöglichen Flucht

Hinterbliebener der Flugzeugkatastrophe flüchtet aus der Ukraine an den Bodensee

STAND

Die Kontakte, die Taras Kostenko nach dem Tod seiner Schwester bei dem Flugzeugabsturz von Überlingen (Bodenseekreis) geknüpft hatte, ermöglichten ihm nun die Flucht aus Charkiw. Das sei Schicksal, sagt er.

Vor 20 Jahren kam bei der Flugzeugkatastrophe unter anderem die Schwester von Taras Kostenko ums Leben. 70 weitere Menschen starben bei dem Unglück. Heute lebt Kostenko mit seiner Familie am Bodensee in Sicherheit. Seine Kontakte zum Verein "Brücke nach Ufa", der nach dem Flugzeugunglück gegründet wurde, ermöglichten dem Russen mit Wohnsitz in der ukrainischen Stadt Charkiw die Flucht, als Krieg in der Ukraine ausbrach. Der Verein war die erste Anlaufstelle und organisierte eine Unterkunft.

SWR-Reporter Alfred Knödler hat Taras Kostenko getroffen und mit ihm über seine besondere Verbindung zu Überlingen gesprochen:

Gemeinsam mit seiner Frau und seinen Kindern kam Taras Kostenko an den Bodensee. Sein dritter Sohn wurde sogar hier geboren. Wenn er das Baby sieht, muss er unweigerlich an seine Schwester Oksana denken.

"Das ist eine Verbindung zu meiner Schwester Oksana, die hier vor 20 Jahren ums Leben gekommen ist. Ein Leben ging hier verloren und ein Leben wurde hier geboren."

Mehr zum Thema:

Überlingen

20 Jahre nach dem Absturz Ukraine-Krieg überschattet Gedenken zum Jahrestag der Flugzeugkatastrophe von Überlingen

Die Flugzeugkatastrophe von Überlingen hat sich am Freitag zum 20. Mal gejährt. Wegen des Krieges in der Ukraine konnten die meisten russischen Angehörigen nicht zur Gedenkfeier anreisen.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Überlingen

Zusammenhalt nach der Tragödie "Flugzeugkatastrophe hatte auch positive Folgen"

Bei dem Flugzeugabsturz nahe Überlingen (Bodenseekreis) ist Siegfried Wehrle als Rettungssanitäter im Einsatz gewesen. Der Zusammenhalt zwischen Hinterbliebenen und Einheimischen beeindruckt ihn bis heute.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Überlingen

Flugzeugteile stürzten in seine Plantage Bernhard Kitt erinnert sich an den Flugzeugabsturz

Bei der Flugzeugkatastrophe nahe Überlingen (Bodenseekreis) vor 20 Jahren sind 71 Menschen gestorben. In die Apfelplantage von Obstbauer Bernhard Kitt stürzten große Wrackteile.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN
SWR