Baindt

Von Handy abgelenkt: Schwerer Unfall mit Verletzten

STAND

Weil er offenbar durch sein Mobiltelefon abgelenkt war, hat ein 28-jähriger Autofahrer am Freitag auf der B30 auf Höhe Baindt (Landkreis Ravensburg) einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Der Mann erkannte laut Polizei ein Stauende zu spät. Er fuhr auf das Heck eines anderen PKW auf und schob durch die Wucht des Aufpralls insgesamt drei vor ihm stehende Fahrzeuge aufeinander. Der Unfallverursacher und zwei Fahrzeuginsassen des Wagens vor ihm wurden schwer, zwei weitere Menschen leicht verletzt. Ein durch den Unfall verletzter Hund wurde von der Tierrettung in eine Tierklinik gebracht. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

STAND
AUTOR/IN
SWR