In Singen hat es am Samstagmorgen einen Großeinsatz der Feuerwehr gegeben. Eine Scheune brannte vollständig nieder. Weitere Häuser wurden beschädigt (Foto: Pressestelle, Feuerwehr Singen)

Scheune brennt komplett nieder - Mehrere Häuser beschädigt

Großbrand in Singen

STAND

In Singen (Kreis Konstanz) hat es für die Feuerwehr am frühen Samstagmorgen einen Großeinsatz gegeben. Eine Scheune brannte komplett nieder.

Am frühen Samstagmorgen ist in Singen ein Großbrand ausgebrochen. Eine Scheune wurde komplett zerstört, so Feuerwehrsprecher Mario Dutzi gegenüber dem SWR. Das Feuer griff auf ein angebautes Wohnhaus über, dessen Dachstuhl brannte ebenfalls ab. Das Haus ist zurzeit nicht bewohnbar. Zudem wurden zwei weitere Wohnhäuser in der Nähe beschädigt. Man hätte in letzter Sekunde verhindern können, dass auch sie in Vollbrand geraten, so Dutzi.

In Singen hat es am Samstagmorgen einen Großeinsatz der Feuerwehr gegeben. Eine Scheune brannte vollständig nieder. Weitere Häuser wurden beschädigt (Foto: Pressestelle, Feuerwehr Singen)
Eine Rauchsäule steigt am Samstagmorgen in den Himmel auf. Pressestelle Feuerwehr Singen Bild in Detailansicht öffnen
Eine Scheune brannte komplett ab. Weitere Häuser wurden beschädigt. Pressestelle Feuerwehr Singen Bild in Detailansicht öffnen
Das Ausmaß des Feuers war erst am Samstagvormittag richtig zu sehen. Pressestelle Feuerwehr Singen Bild in Detailansicht öffnen
Die Feuerwehr Singen löschte das Feuer mit einem Großaufgebot. Pressestelle Feuerwehr Singen Bild in Detailansicht öffnen

Nachbarn hatten Feuer bemerkt – Hausbewohner unverletzt

Nachbarn hatten der Feuerwehr den Brand am frühen Samstagmorgen gemeldet. Der Bewohner des Hauses wurde rechtzeitig geweckt und konnte das Haus unverletzt verlassen. Die Brandursache ist noch vollkommen unklar. Die Polizei schätzt den Schaden allein an der niedergebrannten Scheune auf rund 500.000 Euro. Der Schaden an den anderen Häusern müsse noch ermittelt werden, so Dutzi. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr Brände in Singen:

Konstanz

Schaden in Millionenhöhe Friedenskirche in Singen abgebrannt - Ermittler schließen Brandstiftung nicht aus

In Singen (Kreis Konstanz) ist in der Nacht zu Montag die Friedenskirche der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde abgebrannt. Brandspezialisten haben die Ermittlungen aufgenommen.  mehr...

Konstanz

Prozessauftakt am Landgericht Konstanz Brandstiftung an Singener Scheffelhalle: Angeklagter gesteht

Ein ehemaliger Feuerwehrmann hat vor dem Landgericht Konstanz zugegeben, den Brand an der denkmalgeschützten Scheffelhalle in Singen (Kreis Konstanz) im vergangenen November gelegt zu haben.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR