Laupheim

Falschfahrerin verursacht Unfall auf B30

STAND

Eine 71-jährige Falschfahrerin hat am Montagabend auf der B30 bei Laupheim (Kreis Biberach) einen Unfall verursacht. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, fuhr sie zwischen Laupheim-Nord und Ulm-Donaustetten auf der falschen Seite der Fahrbahn. Ein entgegenkommendes Auto wollte ausweichen, geriet ins Schleudern und prallte in die Leitplanke. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt. Die Falschfahrerin blieb unverletzt, ihr wurde der Führerschein abgenommen. Die B30 war wegen der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten rund eineinhalb Stunden gesperrt.

STAND
AUTOR/IN