STAND

Am Bodensee und im Allgäu gibt es im Juli und August noch viele freie Ferienwohnungen. Das berichten Tourismusgesellschaften. Doch die freien Unterkünfte könnten bald belegt sein.

Am Bodensee sind im Juli und August 44 Prozent der Ferienwohnungen und -häuser noch frei, im Westallgäu ist es sogar die Hälfte, im Oberallgäu immerhin ein Drittel. Das zeigt eine Untersuchung des Unternehmens "DS Destination Solutions", das eigenen Angaben zufolge für viele der Unterkünfte Buchungssysteme bereitstellt.

Freie Unterkünfte könnten bald vergeben sein

Bestätigt werden die Zahlen von der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH in Friedrichshafen und der Allgäu GmbH in Kempten. Dort heißt es, wegen der Corona-Pandemie werde sehr kurzfristig gebucht, aber dennoch stetig. Denn gerade Ferienwohnungen seien in Pandemie-Zeiten beliebt. Die noch freien Unterkünfte könnten schon bald vergeben sein.

Mehr zum Thema:

Konstanz

Nach einem halben Jahr Schließung Starke Nachfrage nach Hotels und Campingplätzen am Bodensee

Pfingstfeiertage, Schulferien und die angekündigten Corona-Lockerungen sorgen dafür, dass viele Touristen in den kommenden Tagen an den Bodensee kommen wollen. Gastronomen bereiten sich darauf vor.  mehr...

Bad Schussenried

Nach Umsatzeinbußen im Corona-Jahr 2020 Werbung soll Tourismus in Oberschwaben stärken

Für die Ferienregion Oberschwaben-Allgäu ist jetzt eine Fördersumme des Landes bewilligt worden, um den Tourismus in der Pandemie mit Hilfe von Werbung anzukurbeln. Geld erhalten auch die Tourismusregionen am Bodensee.  mehr...

Friedrichshafen

Mallorca, Kreta und Türkei besonders gefragt Viele Urlaubsflüge vom Bodensee-Airport ab Juli ausgebucht

Der Bodensee-Airport in Friedrichshafen meldet eine große Nachfrage nach Urlaubsflügen. So gut wie alle seien ausgebucht, sagte ein Sprecher des Flughafens. Beliebte Ziele seien Mallorca, die griechischen Inseln und die Türkei.  mehr...

STAND
AUTOR/IN