Kurz gemeldet

  1. Zürich Zoll findet Drogen in Bobbycar

    Der Flughafenzoll findet verstärkt Drogen, die in scheinbar banalen Alltagsgegenständen versteckt werden. Zuletzt hat der Zoll Drogen gefunden, die im inneren von Kinderspielzeug versteckt waren. Es handelt sich um ein Kilogramm Marihuana, das im Inneren eines pinkfarbenen Autos aus Plastik lag. Das Auto zum Laufenlernen sollte per Luftfracht von Griechenland in die Schweiz geschickt werden. In einem anderen Fall wollte ein Reisender aus Griechenland drei Kilo Haschisch im doppelten Boden seines Koffers in die Schweiz schmuggeln. Im Frühjahr fand der Zoll Heroin, dass in einem Buch versteckt war. Alleine in den letzten 3 Monaten hat der Flughafenzoll 15 Kilo Kokain, je 2 Kilo Heroin und Haschisch sowie 13 Kilo sogenannter Designerdrogen aus dem Verkehr gezogen.  mehr...

Bodenseee aktuell - die Sommersendung aus Friedrichshafen

Audios und Videos