STAND

Eine Frau hat am Wochenende einen Jungen vor dem Ertrinken aus dem Bodensee gerettet. Er trieb bewusstlos im Wasser. In einem anderen Fall konnte eine Frau im Bodensee im Kreis Konstanz nur noch tot geborgen werden.

Der neunjährige Junge war am Samstag in der Nähe eines Konstanzer Strandbads auf einen Baum geklettert, der im Wasser stand. Vermutlich brach der Ast, auf dem er saß, berichtet die Wasserschutzpolizei. Nach Zeugenaussagen stürzte das Kind aus einer Höhe von etwa fünf Meter ins flache Wasser, der See war an dieser Stelle nur rund einen Meter tief. Außerdem befinden sich an dieser Stelle Betonblöcke im Wasser. Beim Aufprall aufs Wasser wurde der Junge schwer verletzt. 

Schutzengel: Retterin reanimiert bewusstlosen Jungen

Eine 31-jährige Frau entdeckte den Jungen, der bewusstlos mit dem Gesicht im Wasser lag. Laut Polizei beatmete sie ihn, bis er wieder zu sich kam. Auch weitere Ersthelfer kamen hinzu und halfen mit. Der Junge habe einen Schutzengel gehabt, so die Polizei. Der Neunjährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Dem SWR sagte ein Polizeisprecher am Sonntag, der Junge befände sich nicht mehr in Lebensgefahr, er müsse aber noch im Krankenhaus bleiben.

Badende ertrinkt im Bodensee vor Öhningen

Für eine Frau, die am Sonntag im Strandbad Wangen in Öhningen (Landkreis Konstanz) im Bodensee badete, kam jede Hilfe zu spät. Wie die Polizei mitteilte, war die 55-Jährige als Betreuerin mit einer weiteren Person im Strandbad beim Schwimmen. Nachdem die Frau nicht mehr an Land kam, wurden Rettungskräfte alarmiert und Suchmaßnahmen eingeleitet. Mit Hilfe eines Rettungshubschraubers wurde die Frau in etwa zwei Metern Tiefe im See tot gefunden.

Rettungsaktion in Friedrichshafen

In Friedrichshafen rettete die Polizei einen hilflosen Mann aus dem Bodensee. Ein Zeuge hatte die Einsatzkräfte gerufen, da der Mann nach Hilfe schrie und mutmaßlich am Ertrinken war. Die Besatzung eines Segelbootes und die Wasserschutzpolizei befreiten den Mann daraufhin aus dem Wasser. Nach Angaben der Polizei ging der 35-Jährige jedoch die Polizisten nach der Rettung aggressiv an. Er wurde nach dem Vorfall am Samstag in der Notaufnahme begutachtet und dann in eine Psychiatrie gebracht. Er blieb unverletzt.

Doku-Reihe begleitet Notfallsanitäter am Bodensee "112 - Retter im Einsatz" in Friedrichshafen

Das SWR Fernsehen zeigt in seiner Doku-Reihe "112 - Retter im Einsatz" wieder vier Einsätze. Mit dabei sind auch Notfallsanitäter aus Friedrichshafen, die zu einem Unfall gerufen werden.  mehr...

112 - Retter im Einsatz SWR Fernsehen

Konstanz

Mit Hygienekonzepten und unterschiedlichen Einlassbedingungen Weitere Bäder und Thermen in der Bodenseeregion öffnen

Am Bodensee und in Oberschwaben starten - passend zum sommerlichen Wetter - weitere Bäder in die Saison. Die Bodensee-Therme in Konstanz hat den Lockdown zum Umbau genutzt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN