STAND

Am Flughafen Friedrichshafen könnten bald unbemannte Drohnen abheben und landen. Der Bodensee-Airport soll dafür ab 2023 Teil eines europaweiten Frachtnetzwerks werden.

Zwischen dem Flughafen Friedrichshafen und dem britischen Drohnen-Entwickler Dronamics ist eine Absichtserklärung dazu unterzeichnet worden. Das geht aus einer Mitteilung des Bodensee-Airports hervor. Sie umfasse unter anderem Abstellflächen für Drohnen, aber auch Lagermöglichkeiten für die Güter, die transportiert werden sollen.

Die Technologie könne der Industrie in der Bodenseeregion ganz neue Möglichkeiten des Warenverkehrs eröffnen, sagte der Geschäftsführer des Flughafens Friedrichshafen, Claus-Dieter Wehr, im Gespräch mit SWR-Moderatorin Thea Thomiczek:

Auslieferungen innerhalb von 24 Stunden

Das britische Unternehmen Dronamics habe sich zum Ziel gesetzt, in Europa Auslieferungen über Drohnen innerhalb von 24 Stunden zu ermöglichen, heißt es weiter. Dazu sollen hoch effiziente Flugkörper eingesetzt werden, die in Zukunft von und nach Friedrichshafen operieren werden.

Nutzlast von 350 Kilogramm

Laut des britischen Unternehmens soll die Drohne demnächst getestet werden. Sie werde unter dem Namen "The Black Swan" fliegen und könne eine Nutzlast von 350 Kilogramm transportieren. Die Reichweite betrage rund 2.500 Kilometer. Durch die Verknüpfung mit bis zu 22 Drohnenports in ganz Europa, unter anderem auch in Kroatien, Belgien und Portugal, soll eine Abdeckung des gesamten europäischen Raums erreicht werden.

Mehr zum Thema

Friedrichshafen

Friedrichshafener Flughafen in finanziellen Schwierigkeiten Bodensee-Airport will erst im Juni ins Insolvenzverfahren gehen

Die Flughafen Friedrichshafen GmbH wird voraussichtlich erst Anfang Juni einen Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung stellen. Das bestätigte Mit-Geschäftsführer Alexander Reus dem SWR.  mehr...

Friedrichshafen

Airline plant Friedrichshafen-Düsseldorf Neue Fluggesellschaft Lalona will vom Bodensee-Airport starten

Die Fluggesellschaft Lalona Air will ab Januar 2022 zweimal wöchentlich Flüge vom Bodensee-Airport in Friedrichshafen nach Düsseldorf anbieten. Der Flughafen selbst ist überrascht.  mehr...

Friedrichshafen

Gemeinderat stimmt Umstrukturierungsplan zu Stadt Friedrichshafen will hochverschuldeten Bodensee-Airport erhalten

Der Bodensee-Airport steckt tief in den roten Zahlen. Der Gemeinderat von Friedrichshafen hat nun einem Plan zugestimmt, mit dem der Flughafen gerettet werden soll. Die Grünen befürchten ein "Fass ohne Boden".  mehr...

STAND
AUTOR/IN