Rochen im Sealife Konstanz (Foto: SWR, Martin Hattenberger)

Aquarium bleibt mehrere Monate geschlossen

Tiere ziehen um: SEA LIFE Konstanz wird umgebaut

STAND

Das SEA LIFE Aquarium in Konstanz wird über die Herbst- und Wintermonate saniert. Dafür müssen alle Wassertiere in andere Aquarien umziehen. Mehrere Rochen wurden schon abgeholt.

Im SEA LIFE Konstanz finden in den nächsten Wochen und Monaten große Umbauarbeiten statt. Aus diesem Grund bleibt das Aquarium über den Herbst und Winter geschlossen. Bevor die Bauarbeiten losgehen, müssen mehrere tausend Wassertiere ausquartiert werden. Am Mittwoch wurden bereits drei von insgesamt 15 Rochen mit einem Spezial-Lastwagen nach München gebracht.

Video herunterladen (11,3 MB | MP4)

Sanierung nach 23 Jahren notwendig

Der komplette Innenbereich des SEA LIFE werde modernisiert, sagte ein Sprecher dem SWR. Aquarien würden erneuert und die Räume umgestaltet. Die Sanierung sei 23 Jahre nach der Eröffnung fällig, so der Sprecher, unter anderem wegen des vielen Salzwassers und der hohen Temperaturen im Aquarium.

Rochen werden in Spezial-Lastwagen transportiert

Bevor die Bauarbeiten losgehen, müssen mehrere tausend Wassertiere ausquartiert und temporär in anderen Aquarien untergebracht werden - darunter auch ganz kleine Shrimps, ein Ammenhai und 15 Rochen. Da Rochen keine Augenlider haben, ist es beim Umzug der Tiere recht dunkel. Licht würde sie unter Stress setzen. Mit einem großen Kescher werden die Rochen dann in eine Transportbox gehoben und zu einem Spezial-Lastwagen gerollt. Dort werden sie mithilfe eines Keschers in ein Wasserbecken auf der Ladefläche des Lkw umgeladen. Wenn alles klappt, dauert das Verladen eines Rochens nur wenige Minute.

SWR-Reporterin Esther Leuffen war beim Umzug der Rochen vor Ort:

Zehn Eselspinguine seien bereits in ein Aquarium in der Bretagne umgezogen. Auch ein rund zwei Meter langes Ammenhai-Weibchen ist bereits ausquartiert worden.

SEA LIFE Konstanz soll im Frühjahr wieder öffnen

Der Umzug aller Tiere dauert etwa zwei Wochen. Die Neueröffnung des umgestalten Aquariums ist für das kommende Frühjahr geplant. Wie viel Geld in den Umbau investiert wird, ist nicht bekannt.

Mehr zu Fischen am Bodensee:

Bodman

Faszinierende Unterwasserwelt des Jura Beeindruckende Fossilien im neuen Urweltmuseum am Bodensee

Saurier, Fische, Seelilien - gut erhaltene und sorgfältig präparierte Versteinerungen zeigt das private Urweltmuseum Hauff seit kurzem auch in Bodman (Kreis Konstanz). Es ist eine Dependance des weltweit bekannten Urweltmuseums in Holzmaden, das Rolf Bernhard Hauff in dritter Generation betreibt.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Wasserburg

Etikettenschwindel soll unterbunden werden Verein will Bodenseefisch als Marke schützen

Bodenseefische sollen künftig durch das Label "Wildfang Bodensee" gekennzeichnet werden. Das hat der Verein "Schutzgemeinschaft Bodenseefisch" beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) beantragt.  mehr...

Langenargen

Lebensraum einiger Arten wird knapp Langenargener Studie: Wie leiden Fische unter Klimawandel?

Die Fischereiforschungsstelle Langenargen hat untersucht, wie sich der Klimawandel auf die Fische in Baden-Württemberg auswirken könnte. Kälteangepasste Arten werden demnach besonders leiden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR