Vergoldete Oscar-Statuen (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/epa | TANNEN MAURY)

Verleihung in Los Angeles

Kein Oscar für Filmemacherin aus dem Kreis Konstanz

STAND

Die Oscar-Hoffnungen der Regisseurin Maria Brendle aus Mühlhausen im Kreis Konstanz haben sich nicht erfüllt. Sie war mit ihrem Kurzfilm "Ala Kachuu" für den begehrten Filmpreis nominiert.

Der Kurzfilm "Ala Kachuu" war in der Sparte Live-Action-Kurzfilm nominiert. Der Oscar ging in der Nacht zu Montag aber an den Film "The Long Goodbye" des britischen Regisseurs Aneil Karia. Das Drama mit dem Rapper Riz Ahmed in der Hauptrolle behandelt die Themen Rechtsextremismus und Islamophobie.

"Ala Kachuu" ist das kirgisische Wort für Brautraub. Darum geht es in dem Film von Maria Brendle. Brautraub sei in Kirgistan zwar verboten, aber trotzdem weit verbreitet, so Brendle.

Die 38-Jährige, die inzwischen in Zürich lebt, reiste für die Dreharbeiten nach Kirgistan. Dort drehte sie den Kurzfilm auf Kirgisisch. Das habe sie an ihre eigenen Grenzen gebracht, sagte sie. Die Verständigung vor Ort und mit den Schauspielerinnen und Schauspielern war nur per Dolmetscher möglich.

Brendle möchte auf Frauenrechte aufmerksam machen

Mit ihrem Film will Brendle auf die Rechte von Frauen aufmerksam machen. "Ich will ein Bewusstsein dafür schaffen, dass Ausbildung und ein selbstbestimmtes Leben für viele Frauen auf dieser Welt immer noch keine Selbstverständlichkeit sind", sagte Maria Brendle. Allein die Nominierung helfe ihr dabei, ist sie überzeugt. Für die Verleihung des begehrten Filmpreises reiste Brendle nach Los Angeles.

Filmemacherin Maria Brendle aus Mühlhausen-Ehingen ist für einen Oscar nominiert. (Foto: Pressestelle, Michael Schäuble)
Filmemacherin Maria Brendle aus Mühlhausen-Ehingen ist für einen Oscar nominiert. Pressestelle Michael Schäuble

Mehr zum Thema:

Academy Awards 94. Oscarverleihung: Indiefilm „Coda“ und Schauspieler Will Smith sorgen für Überraschungen

Bei der 94. Verleihung der begehrten Academy Awards in Los Angeles gab es zahlreiche Überraschungen: Der Indiefilm „Coda“ gewann den Oscar für den besten Film und Schauspieler Will Smith sorgte mit einer Ohrfeige und einer bewegenden Laudatio gleich in zweifacher Hinsicht für Aufsehen.  mehr...

Mühlhausen-Ehingen

Filmemacherin aus dem Kreis Konstanz macht sich Hoffnungen auf begehrten Filmpreis Maria Brendle aus Mühlhausen-Ehingen für Oscar nominiert

Die Filmemacherin Maria Brendle aus Mühlhausen (Landkreis Konstanz) ist mit ihrem Kurzfilm "Ala Kachuu" in der Sparte Live-Action-Kurzfilm für einen Oscar nominiert worden.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Filmfestival 72. Berlinale: Goldener Bär für Drama „Alcarràs“, Silberner Bär für Schauspielerin Meltem Kaptan

Vom 10. bis 20. Februar 2022 finden die 72. Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt. Nachdem die Berlinale 2021 in „Industry Event“ und ein „Summer Special“ aufgeteilt war, findet das Festival in diesem Jahr wieder in Präsenz und mit Publikum statt – dank eines ausgeklügelten Coronakonzepts.  mehr...

STAND
AUTOR/IN