STAND

Bei Tannheim (Kreis Biberach) ist am Sonntag ein Fallschirmspringer verunglückt. Laut Polizei war der 32-Jährige aus 4.000 Metern Höhe aus einem Flugzeug abgesprungen. Beim Landeanflug auf den Flugplatz Tannheim sei er dann offenbar zu schnell für den Bremsvorgang gewesen. Er schlug auf dem Rasen auf und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

STAND
AUTOR/IN