Das Klinikum Friedrichshafen des Medizin Campus Bodensee (MCB) (Foto: SWR, Rebecca Lüer)

Angerichteter Schaden ist noch unklar

Nach Hacker-Angriff auf Medizin Campus Bodensee: Ermittlungen wegen Erpressung

STAND

Gut eine Woche nach dem Hacker-Angriff auf die Kliniken des "Medizin Campus Bodensee" (MCB) im Bodenseekreis ermitteln die Behörden nun wegen des Verdachts der versuchten Erpressung.

Die Ermittlungen richteten sich gegen Unbekannt. Das teilte die mittlerweile zuständige Staatsanwaltschaft Stuttgart mit. Mehr Details würden derzeit nicht veröffentlicht, erklärte die Sprecherin der Behörde, Melanie Rischke auf SWR-Anfrage.

Komplette IT zeitweise ausgefallen

Vergangene Woche war der Klinikverbund mit seinen Krankenhäusern in Friedrichshafen und Tettnang Ziel einer Cyber-Attacke geworden. Weil zeitweise die komplette Informationstechnik (IT) ausgefallen war, wurden unter anderem Operationen abgesagt und Notfälle in andere Krankenhäuser gebracht. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest.

Mehr zum Thema:

Friedrichshafen

Nach Hackerangriff auf Klinikverbund "Medizin Campus Bodensee" kämpft immer noch mit IT-Problemen

Nach einem Hackerangriff vor gut zwei Monaten auf Kliniken des "Medizin Campus Bodensee" (MCB) im Bodenseekreis, läuft die IT immer noch nicht einwandfrei.  mehr...

STAND
AUTOR/IN