Giulia Gwinn in Ailingen (Foto: SWR, Marlene Fuchs)

Nach dem EM-Finale

Empfang in der alten Heimat: Fußball-Nationalspielerin Giulia Gwinn in Ailingen

STAND
AUTOR/IN
Marlene Fuchs

Nationalspielerin Giulia Gwinn ist in ihrem Heimatort Ailingen (Bodenseekreis) offiziell empfangen worden. Die Fußballerin wurde vor gut einer Woche mit ihrer Mannschaft Vize-Europameisterin.

Die Freude in Ailingen war groß: Nach ihrem Erfolg in England wurde Nationalspielerin Giulia Gwinn in ihrem Heimatort in Ailingen gefeiert. Dort wurde sie von Friedrichshafens Oberbürgermeister Andreas Brand und Vertretern ihres ehemaligen Fußballvereins TSG Ailingen empfangen und beglückwünscht. Von der Enttäuschung nach dem verlorenen Finale war dabei nichts mehr zu spüren: Giulia Gwinn strahlte und lachte. Sie freue sich darüber, viele Menschen aus ihrer Heimat beim Empfang zu sehen, die sie auf ihrem Karriereweg begleitet haben, sagte die Fußballerin:

Beim Empfang trug sich die 23-Jährige auch ins Goldene Buch der Stadt Friedrichshafen ein. Friedrichshafen sei sehr stolz auf die Ausnahmefußballerin, so der Oberbürgermeister.

"Sie darf vor allem aber auf sich selbst und die sportliche Leistung stolz sein. Ich denke, sie hat etwas angestoßen. Als junge Frau hat sie im Fußball Karriere gemacht. Sie ist ein Vorbild in jeder Hinsicht."

Ehemaliger Fußballverein überrascht die Profisportlerin

Zu den Weggefährten von Klein auf gehört auch Giulia Gwinns erster Fußballtrainer, Michael Fischer von der TSG Ailingen. Tore hatte sie schon als Achtjährige gern geschossen, erzählte er beim Empfang. Er sei glücklich darüber, dass er die ersten Schritte von Giulia Gwinn miterleben durfte. Ehemalige Vereinskollegen kamen im grünen Trikot der TSG Ailingen - und schenkten ihr als Überraschung ein Trikot mit ihrem Namen.

Giulia Gwinn in Ailingen (Foto: SWR, Marlene Fuchs)
Nun hat Giulia Gwinn wieder ein Trikot der TSG Ailingen mit ihrem Namen darauf. Marlene Fuchs

Für Giulia Gwinn geht es am Dienstag wieder nach München, wo das Training bei ihrem Verein FC Bayern München weitergeht.

Mehr zu Giulia Gwinn und der Fußball-EM:

Friedrichshafen

Deutschland verliert gegen England Nach Niederlage im EM-Finale: Enttäuschung in Giulia Gwinns Heimat Ailingen

Nationalspielerin Giulia Gwinn aus Ailingen (Bodenseekreis) wurden in ihrem Heimatort beim EM-Finale kräftig die Daumen gedrückt - leider vergeblich. Das deutsche Team verlor 2:1 gegen England.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Marlene Fuchs