Ditzen (Foto: SWR, Konrad Schatz, ehemaliger Mesner vom Konstanzer Münster)

Im Münster mit dem "Heiligen Bimbam"

Einfach besonders: Mesner Konrad Schatz aus Konstanz

STAND

Kaum jemand in der Stadt kennt ihn nicht: Konrad Schatz war 50 Jahre lang Mesner im Konstanzer Münster. Er war in der traditionsreichen Fastnacht engagiert, war Stadtrat, Feuerwehrmitglied und vieles mehr.

Konrad Schatz ist 84 Jahre alt und topfit. 50 Jahre lang war er Mesner im Münster von Konstanz und ebenso lange war er Mitglied im 13er-Rat der Narrengesellschaft Niederburg. Bei der freiwilligen Feuerwehr hat er sich 40 Jahre engagiert, dem Gemeinderat gehörte er 25 Jahre an. Rührig ist der aktive Pensionär noch immer. SWR-Reporterin Bettina Ditzen hat ihn besucht und bei einer Führung im und um "sein" Münster herum begleitet.

Schon als Kind verbrachte der Konstanzer Konrad Schatz viel Zeit im Münster. Die ganze Familie war mit dem Gotteshaus verbunden: Der Vater und der Großvater waren bereits Mesner in der ehemaligen Bischofskirche. Seine Mutter und seine Frau waren ebenfalls im Münster beschäftigt, mit Reinigungsarbeiten und Wäsche.

Der Mesner läutet die Glocken vor der Messe

Konrad Schatz absolvierte zunächst eine Schreinerlehre, bevor er den Dienst als Mesner ausübte. An seinen ersten Einsatz im Münster erinnert er sich noch gut. Die Messe begann frühmorgens um 6:30 Uhr, davor musste er pünktlich die Glocken läuten. Bis 1964 läutete man die schweren Münsterglocken mit einem Seil von Hand. In der Konstanzer Fastnacht brachte ihm das den Spitznamen "Heiliger Bimbam" ein.

Mit dem Münster verbunden

Auch nach der Pensionierung konnte der Mesner nicht ganz von seiner Kirche lassen, die eine Art zweite Heimat für Konrad Schatz geworden ist. Jeden Winkel darin kennt er, und kleine Anekdoten dazu obendrein. Bei einer der anschaulichen Münsterführungen von Konrad Schatz erfährt man viel über die wechselvolle Geschichte des Konstanzer Münsters.

Ditzen (Foto: SWR, Konrad Schatz, ehemaliger Mesner vom Konstanzer Münster)
Konrad Schatz, ehemaliger Mesner vom Konstanzer Münster Bild in Detailansicht öffnen
Konrad Schatz, ehemaliger Mesner vom Konstanzer Münster Bild in Detailansicht öffnen
Konrad Schatz, ehemaliger Mesner vom Konstanzer Münster Bild in Detailansicht öffnen
Konrad Schatz, ehemaliger Mesner vom Konstanzer Münster Bild in Detailansicht öffnen

Mehr Beiträge der Serie "einfach besonders"

Radolfzell

Einsatz für Landschaftsschutzgebiet Einfach besonders: Heinz Keller aus Radolfzell

Am Ortsende von Radolfzell sollte das Ufer mit einer Ferienwohnsiedlung bebaut werden. Das hat nicht allen Radolfzellern gefallen. Dank Heinz Kellers Initiative ist das "Streuhau" nun als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Überlingen

Leben ohne fließend Wasser, Strom und Gas Einfach besonders: Eberhard und Margrit Wirth leben im Wald bei Überlingen

Viele machen sich Sorgen vor dem kommenden Winter. Das Gas für unsere Heizungen könnte knapp werden. Eberhard Wirth und seine Frau Margit aus Überlingen (Bodenseekreis) muss das nicht kümmern.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Bergatreute

Durch Schicksalsschlag zum Schreiben gekommen Einfach besonders: Paul Sägmüller aus Bergatreute

Heimatforscher, Buchautor, Sammler, Kartoffelsalat- und Bierexperte, Kursleiter - Paul Sägmüller wird es sicher nicht langweilig. Eine chronische Krankheit war der Auslöser.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

STAND
AUTOR/IN
SWR