STAND

Der Brand eines Obsthofes in Weißensberg (Kreis Lindau) hat am Samstag einen enormen Sachschaden verursacht. Laut Polizei konnten alle Personen, die sich in dem Gebäude befanden, unverletzt geborgen werden. Ein Feuerwehrmann zog sich leichte Brandverletzungen zu. Der Sachschaden beträgt nach ersten Erkenntnissen rund eine Million Euro. Die Feuerwehr war mit 150 Feuerwehrleuten im Einsatz. Die nahegelegene Bundesstraße 12 war mehrere Stunden wegen der Löscharbeiten gesperrt.

STAND
AUTOR/IN