Schild ZfP in Bad Schussenried (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Thomas Warnack)

Dritter Fall seit November

Wieder Straftäter aus Psychiatrie in Ravensburg entkommen

STAND

Erneut ist einem Straftäter die Flucht aus der Psychiatrie in Ravensburg gelungen. Es ist der dritte Fall innerhalb weniger Wochen.

Ein 37-jähriger Straftäter ist Anfang der Woche aus dem Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg in Ravensburg-Weissenau entkommen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Ravensburg am Donnerstag mit. Der Mann sei aufgrund eines Urteils des Landgerichts Ravensburg in der Psychiatrie untergebracht. Im vergangenen Jahr sei er bereits schon einmal entkommen und erst nach Wochen gefasst worden, bestätigte die Polizei dem SWR. Nun sei ihm erneut die Flucht gelungen. Intensive Fahndungsmaßnahmen hätten bislang nicht zur Ergreifung des Gesuchten geführt. Der Mann gilt insbesondere im Umgang mit Feuer als fremd- und eigengefährdend.

Im November war bereits zwei anderen Patienten aus der Psychiatrie in Ravensburg während ihrer Ausgänge die Flucht gelungen, sie wurden kurze Zeit später aber gefasst.

Zentrum für Psychiatrie sieht kein Sicherheitsproblem

Es sei eine zufällige Häufung von Fällen, sagt die Ärztliche Direktorin am ZfP Weissenau gegenüber dem SWR. Ein Sicherheitsproblem in ihrer Einrichtung sieht sie trotzdem nicht. Bei Lockerungen im Maßregelvollzug gebe es immer ein Restrisiko, dass Patienten die Chancen nützten, um zu entkommen. Im aktuellen Fall gehe von dem flüchtigen Patienten keine größere Gefahr für die Bevölkerung aus, meint die Ärztin. Die Staatsanwaltschaft schätzt die Situation anders ein und ordnete eine Öffentlichkeitsfahndung an, da der Mann sich und andere gefährden könnte.

Mehr zu geflohenen Straftätern aus der Psychiatrie

Ravensburg

Flucht aus psychiatrischer Einrichtung Entflohener Patient in Ravensburg wieder gefasst

Der aus einer psychiatrischen Einrichtung in Ravensburg geflohene Patient ist wieder gefasst. Das teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Weinsberg

Erleichterung nach Flucht aus Psychiatrie Weinsberg-Ausbrecher in Barcelona gefasst: Chefarzt sieht Signal an andere Patienten

Die Polizei hat zwei verurteilte Straftäter gefasst. Sie waren aus der geschlossenen Psychiatrie in Weinsberg ausgebrochen. Chefarzt Matthias Michel ist erleichtert.

Wiesloch

Vier Stunden nach der Flucht Polizei findet entflohenen Patienten aus Wieslocher Psychiatrie

Die Bundespolizei hat den am Montag aus einer geschlossenen Station des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) entflohenen Mann aufgegriffen.

STAND
AUTOR/IN
SWR