STAND

Beim Wohnmobilhersteller Dethleffs in Isny im Allgäu (Kreis Ravensburg) hat sich fast die gesamte Belegschaft auf das Coronavirus testen lassen. Die Tests nach den Ferien waren freiwillig.

Alle 1.400 gemachten Tests seien negativ, so ein Sprecher des Unternehmens. Dethleffs hatte die freiwilligen Tests nach seinen dreiwöchigen Betriebsferien angeboten. Man wolle Gewissheit, dass niemand infiziert aus den Ferien zurückkomme und Kollegen anstecke. Dethleffs beschäftigt Menschen aus 20 Nationen, von denen viele Urlaub in der alten Heimat gemacht hatten.

Viele Aufträge beim Wohnmobilhersteller

Dethleffs hatte die Tests angeboten, weil man einen Produktionsstillstand, unter anderem wegen voller Auftragsbücher, nicht riskieren könne. Campen mit dem Wohnmobil ist, auch wegen Corona, beliebt wie nie. Die Testaktion kostet das Unternehmen rund 70.000 Euro. Der Reisemobil- und Caravanhersteller Dethleffs ist einer der größten Arbeitgeber in Isny.

Mehr zum Thema

Carthago, Hymer und Dethleffs fahren Produktion hoch Im Kreis Ravensburg werden wieder Wohnmobile produziert

Die großen Reisemobilhersteller Carthago, Dethleffs und Hymer produzieren wieder in vollem Umfang. Bei den Unternehmen aus Oberschwaben und dem Allgäu gelten besondere Sicherheitsvorschriften.  mehr...

Wohnmobilhersteller hat Hygiene-Konzept erarbeitet Dethleffs in Isny nimmt Produktion wieder auf

Die Firma Dethleffs in Isny im Allgäu will ab sofort wieder Wohnwagen und Wohnmobile produzieren. Wegen der Corona-Krise stand die Produktion zwei Wochen still.  mehr...

STAND
AUTOR/IN