Bregenz

Bregenzer Festspiele beginnen mit den Proben

STAND

Die Bregenzer Festspiele beginnen mit den Proben. Gut 150 Künstlerinnen und Künstler proben ab sofort täglich auf der Seebühne und im Festspielhaus, erklärte Festspielsprecher Axel Renner auf SWR-Anfrage. Später kommen weitere Mitwirkende hinzu, auch die etwa 100 Musiker der Wiener Symphoniker. Tägliche Corona-Tests wie im vergangenen Jahr seien nicht mehr Pflicht. Zu sehen sein wird auf der Seebühne Giacomo Puccinis Oper "Madame Butterfly". 80 Prozent der Karten seien verkauft, so der Sprecher. Er rechne damit, dass kurz nach der Premiere am 20. Juli alle 26 Aufführungen dieses Sommers ausverkauft sein werden.

STAND
AUTOR/IN