Heiligenberg

Brand in Einfamilienhaus verursacht 300.000 Euro Sachschaden

STAND

In einem Einfamilienhaus in Katzensteig bei Heiligenberg (Bodenseekreis) ist am frühen Dienstagmorgen Feuer ausgebrochen. Wie ein Polizeisprecher dem SWR mitteilte, konnten sich alle sechs Bewohner im Alter zwischen sieben und 79 Jahren unverletzt aus dem Haus retten. Der Brand brach nach bisherigen Ermittlungen im Erdgeschoss aus und breitete sich schnell in dem Haus aus. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Die Löscharbeiten dauern zur Stunde an. Vor Ort waren insgesamt 120 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, DRK und Polizei. Das Haus ist bis derzeit nicht mehr bewohnbar, die Polizei schätzt den Schaden bislang auf rund 300.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

STAND
AUTOR/IN
SWR