STAND

Reiseveranstalter aus der Bodenseeregion hoffen trotz der Coronapandemie auf einen Neustart bei Kreuzfahrten. Vorarlberg Lines plant Mitte September eine dreitägige Herbstkreuzfahrt auf dem Bodensee zwischen Bregenz, Konstanz und Stein am Rhein mit Übernachtung in einem Konstanzer Hotel und Rahmenprogramm an Land. Der Kreuzfahrtspezialist Holdenried in Heimenkirch hat nach eigenen Angaben schon Anmeldungen für eine mehrtägige Kreuzfahrt Anfang Juli auf dem Rhein. Firmenchef Günther Holdenried zeigte sich zuversichtlich, dass die Kreuzfahrt-Branche zunächst auf Flüssen, dann auch auf den Meeren Fahrt aufnehme. Dagegen glaubt Matthäus Kögel von Kögel Touristik in Radolfzell, dass bei Kreuzfahrten erst mal nicht viel viel gehen werde.

STAND
AUTOR/IN