STAND

Die Beibehaltung der nächtlichen Ausgangssperre im Kreis Biberach zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist rechtmäßig. Das Verwaltungsgericht Sigmaringen hat einen Antrag auf Aufhebung der Sperre abgelehnt. Wegen eines hohen Anteils von Virusmutationen und der schwierigen Nachverfolgung bestehe erhebliche Gefahr für die Allgemeinheit, so das Gericht in seinem Beschluss. Zum Zeitpunkt der Entscheidung habe der Inzidenzwert nicht unter 50 gelegen. Der Beschluss ist noch nicht rechtskräftig.

STAND
AUTOR/IN