Taucher und Rettungskräfte versuchen seit Freitagmorgen, das gesunkene Motorschiff zu bergen. (Foto: SWR)

Bergung dauert an

Hebung des gesunkenen Motorschiffs aus Überlinger See macht Probleme

STAND

Seit Freitagmorgen versuchen Taucher, ein gesunkenes Motorschiff aus dem Überlinger See zu bergen. Mit Hilfe von Hebesäcken wurde das Schiff bereits aus 71 Metern Tiefe an die Wasseroberfläche geholt.

Am Freitagmorgen wurden sogenannte Hebesäcke an dem Schiff befestigt. Diese wurden unter Wasser mit Luft gefüllt, um das mehrere Tonnen schwere Schiff an die Wasseroberfläche zu heben. Bisher ist aber nur das Heck über Wasser. Nun müsse noch der Bug aus dem Wasser gehoben werden, hieß es von Einsatzkräften vor Ort.

Außerdem wird das Schiff ausgepumpt, weil sich darin noch Diesel befindet. Unterdessen ist die Feuerwehr weiterhin dabei, den Dieselteppich auf dem Bodensee mit Ölsperren einzugrenzen. Gefahr für die Trinkwasserversorgung besteht laut Polizei nicht. Rund 50 Einsatzkräfte sind mit der Bergung beschäftigt, darunter zwei Taucher.

Bei Sturm untergegangen

Das Motorschiff war vergangene Woche bei einem Sturm untergegangen. Es war an einer Bohrplattform der Bodenseewasserversorgung befestigt, die sich im Sturm gedreht hatte, woraufhin das Boot sank.

Im Überlinger See soll ein Motorschiff geborgen werden, das in der vergangenen Woche gesunken war.  (Foto: SWR, Sabine Steinfurth)
Im Überlinger See soll ein Motorschiff geborgen werden, das vergangene Woche gesunken war. Die Einsatzkräfte sind seit Freitagmorgen mit der Bergung beschäftigt. Sabine Steinfurth

Mit Hilfe der Plattform wurden Probebohrungen im Zusammenhang mit dem Bau einer neuen Wasserentnahmestelle zur Trinkwasserversorgung durchgeführt. Die schwimmende Bohrplattform liegt derzeit im Hafen Bodman.

Mehr zum Thema:

Sipplingen

Bergung des gesunkenen Motorschiffes dauert an Losgerissene Bohrplattform aus Überlinger See geborgen

Die Bohrplattform im Überlinger See, die sich bei nächtlichem Sturmwind am vergangenen Freitag gedreht hat, ist in den Hafen von Bodman (Kreis Konstanz) gebracht worden.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Sipplingen

Projekt "Zukunftsquelle" Erkundungsbohrungen am Grund des Bodensees

Im Bodensee vor Sipplingen (Bodenseekreis) werden zurzeit Erkundungsbohrungen vorgenommen. Es geht um den Bau neuer Wasserwerke für die Trinkwasserversorgung in Baden-Württemberg.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR