STAND

Im Fall des seit Juni 2019 vermissten Mannes aus Gaienhofen-Hemmenhofen (Kreis Konstanz) hat die Staatsanwaltschaft Konstanz jetzt für Hinweise eine Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass der 51-jährige Vermisste von der Höri Opfer eines Tötungsdeliktes wurde. Ein Leichnam wurde aber bislang nicht gefunden. Ein Tatverdächtiger saß bereits in Haft, wurde aber wieder freigelassen. Die Belohnung winkt nur für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat und zur Verurteilung des Täters oder der Täter führen.

STAND
AUTOR/IN