STAND

Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg (VGH) hat den Bau eines Stalls für 1.000 Kühe in Ostrach (Kreis Sigmaringen) vorerst gestoppt. Der Bau war Mitte 2019 begonnen worden.

Der BUND Baden-Württemberg hatte gegen das umstrittene Projekt von vier Landwirten geklagt. Den Baustopp werten die Naturschützer als großen Erfolg: Das Gericht habe entschieden, dass die Baugenehmigung des Landratsamtes Sigmaringen womöglich nicht rechtens sei, weil die Behörde keine Umweltverträglichkeitsprüfung vorgenommen habe.

Video herunterladen (2,8 MB | MP4)

BUND: Zu viel Gülle und Antibiotika im Grundwasser

Genau das hatte der BUND bemängelt: Durch 1.000 Kühe würden viel Gülle und Antibiotika ins Grundwasser fließen. In erster Instanz vor dem Verwaltungsgericht Sigmaringen hatten die Naturschützer verloren. Mit ihrem Widerspruch gegen die Entscheidung haben sie nun Erfolg. Der Stall-Bau muss nun ruhen, bis die Sache erneut vor Gericht verhandelt wird.

Eine Reaktion der vier Landwirte, die den Stall bauen, war am Dienstag nicht zu bekommen.

Das Genehmigungsverfahren für den Stall, der der größte in Baden-Württemberg werden soll, zog sich über vier Jahre hin, auch der Petitionsausschuss des Landtags beschäftigte sich mit dem Groß-Kuhstall. Kritiker des Bauvorhabens sorgen sich um das Tierwohl und fürchten Umweltschäden.

Mehr zum Thema:

Fäkalienalarm Werden wir auf unseren Fäkalien sitzen bleiben?

Weniger Gülle und Klärschlamm soll auf die Äcker - zum Wohle der Umwelt. Aber durch das neue Gesetz drohen Probleme mit der Entsorgung.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Trinkwasser in Birgel bedroht Naturschützer streiten mit Landwirt über Wasserschutzzone

Nach sieben Jahren Unterbrechung sind drei Trinkwasserbrunnen nahe Birgel in der Eifel wieder zum Wasserschutzgebiet erklärt worden. Naturschützer beanstanden aber den hohen Nitratgehalt des Wassers - verursacht wohl vor allem durch Gülle, die ein Landwirt auf den Feldern verteilt hat und weiterhin verteilen will.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN