Ein Tierarzt zieht eine Spritze mit Impfstoff auf, im Hintergrund ist ein kleiner Welpe zu sehen. (Foto: Colourbox, Foto: Colourbox.de -)

Zukunft des Projekts ungewiss

Bau der Tierklinik in Stockach verzögert sich

STAND

Der Bau einer großen Tierklinik in Stockach verzögert sich auf ungewisse Zeit. Der Spatenstich für das Millionenprojekt war ursprünglich für 2022 geplant.

In Stockach (Kreis Konstanz) soll eine große Tierklinik entstehen. Doch nun verzögert sich der Bau auf ungewisse Zeit. Das teilte Geschäftsführer Jayden Stefan Grey auf SWR-Anfrage mit. Als Hauptgrund nennt er die massiv gestiegenen Kosten. Angedacht war der Bau der sogenannten Tierklinik Hegau-Bodensee für Kleintiere und Pferde mit acht Operationssälen, rund 100 Mitarbeitern und betriebseigenem Kindergarten. Der Spatenstich für das Projekt war eigentlich für 2022 geplant.

Kosten haben sich beinahe verdoppelt

Für den Bau der Tierklinik waren Kosten von rund 20 Millionen Euro vorgesehen. Inzwischen seien daraus fast 36 Millionen Euro geworden, so der Geschäftsführer.

Ursächlich dafür seien unter anderem gestiegene Zinsen für Kredite, teurer gewordene Baumaterialien sowie der Stopp der energetischen Bauförderung auf Bundesebene in Millionenhöhe. In der Folge seien Investoren abgesprungen, jetzt suche man neue. Er glaube aber nach wie vor fest an die Tierklinik Hegau-Bodensee. Wann diese aber gebaut werde und wo, das sei derzeit ungewiss.

Stockach

Bauplatz noch unklar Tierklinik Hegau-Bodensee soll komplett neu gebaut werden

Im Kreis Konstanz soll eine große Tierklinik komplett neu gebaut werden. Das teilte der private Investor dem SWR mit. Bisher war geplant, ein ehemaliges Firmengelände in Stockach anzumieten und umzubauen.

Stadt Stockach in Kontakt mit anderen Interessenten

Das Areal im interkommunalen Gewerbegebiet "Blumhof" zwischen Stockach und Bodman-Ludwigshafen war bis Ende vergangenen Jahres reserviert. Stockachs Bürgermeister Rainer Stolz sagte auf SWR-Anfrage, er habe von dem Geschäftsführer nichts mehr gehört. Man sei nun mit anderen Interessenten in Kontakt, die dort eine Tierklinik bauen möchten. Dafür habe er zusammen mit dem Bürgermeister von Bodman-Ludwigshafen, Matthias Weckbach, das Gelände weitere drei bis maximal vier Monate reserviert. Es hat die Größe von etwa zwei Fußballfeldern.

Widersprüchliche Informationen

Ungeachtet der aktuellen Entwicklung steht auf der Homepage der Tierklinik immer noch: "Ab Herbst 2023 setzen wir mit der Tierklinik Hegau-Bodensee sowie dem VET-Campus in Stockach neue Maßstäbe im Bereich der Tiermedizin." Dass dieser Termin nicht zu halten ist, gab Geschäftsführer Jayden Stefan Grey gegenüber dem SWR zu. Er habe allerdings schon viele Interessenten für die ausgeschriebenen Stellen. Arbeitsverträge seien vorbereitet, aber natürlich noch nicht unterschrieben.

"Das Konzept unserer Tierklinik ist deutschlandweit einzigartig."

Laut Planung sollen in der Tierklinik Hegau-Bodensee Kleintiere, aber auch Pferde behandelt werden. Das Konzept stellten der Geschäftsführer, sein Mitgesellschafter und der Architekt bei einer Pressekonferenz im Februar 2022 vor.

Ein Modell der geplanten Tierklinik in Stockach. (Foto: VET-Campus - TKHB GmbH)
So hatten sich die Betreiber die Tierklinik vorgestellt. Anfang des vergangenen Jahres stellten sie ihre Pläne vor. VET-Campus - TKHB GmbH

In der dreigeschossigen Kleintierklinik soll es neun Operationsräume geben, in einem weiteren Gebäude 15 Intensivboxen sowie 25 weitere Boxen zur stationären Aufnahme von Pferden. Auch Strahlen-, Computer- und Magnetresonanztomographie sollen zum Angebot gehören. Ebenso wie Konferenzräume und ein betriebseigener Kindergarten mit 20 Plätzen.

Hinter der Tierklinik Hegau-Bodensee steht eine GmbH. Geschäftsführer ist Jayden Stefan Grey aus Singen, sein Mitgesellschafter ist Holger Wirtz, Medizinphysiker bei der MVZ Strahlentherapie Singen-Friedrichshafen.

Mehr über Tiere

Ahausen

Mildes Wetter stört Winterschlaf der Igel Igelnothilfe plädiert für ganzjährige Futterstellen

Die Igelnothilfe in Bermatingen-Ahausen (Bodenseekreis) appelliert an Tierfreunde und Gartenbesitzer, ganzjährig Igel-Futterstellen einzurichten. Der milde Winter mache den Igeln zu schaffen.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Singen

Futter für Hunde, Katzen und andere Haustiere Tiertafel in Singen eröffnet

Immer mehr Menschen leben in Armut - und damit auch ihre Haustiere. In Singen (Kreis Konstanz) wollen Ehrenamtliche dagegen ankämpfen. Um zu helfen, haben sie eine Tiertafel eröffnet.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Biberach

Tierbehandlungen werden teurer Tierheime am Bodensee warnen vor Überlastung

Die Tierheime in der Region Bodensee-Oberschwaben rechnen damit, dass künftig viele Halter ihre Tiere abgeben. Der Grund dafür: Tierarztkosten steigen bald deutlich an.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR