Konstanz

Mehrere Geld-Schmuggler an Grenze zur Schweiz erwischt

STAND

In der vergangenen Woche haben mehrere Männer versucht, insgesamt mehr als 125.000 Euro über die deutsch-schweizerische Grenze zu schmuggeln. Wie das Hauptzollamt am Montag mitteilte, griffen die Beamten an mehreren Tagen unabhängig voneinander drei Reisende beim Grenzübergang Bietingen in Gottmadingen im Landkreis Konstanz auf. Sie müssen mit einem Bußgeld rechnen. Den größten Bargeldbetrag fand der Zoll im Rucksack eines 52-Jährigen bei seiner Einreise nach Deutschland: insgesamt 82.000 Schweizer Franken (das entspricht über 70.000 Euro).

STAND
AUTOR/IN