STAND

Die Corona-Krise und der damit verbundene Lockdown haben auch Auswirkungen auf die Arbeit der Bahnhofsmissionen im Raum Bodensee-Oberschwaben. Die Bahnhofsmission in Aulendorf (Kreis Ravensburg) bleibt zunächst bis 10. Januar 2021 geschlossen. Einerseits komme man damit den Corona- Beschränkungen nach, man wolle aber auch die ehrenamtlichen Helfer schützen, heißt es in der Telefonansage. Die Bahnhofsmission in Biberach bleibt ebenfalls geschlossen. Seit dem Lockdown gebe es weniger Arbeit auf dem Bahnhof, weil weniger Bahnreisende unterwegs seien, sagte der Zuständige Ulrich Köpfler dem SWR.

STAND
AUTOR/IN