Bad Saulgau

Ex-Stadtrat regt Austritt aus dem Kreis Sigmaringen an

STAND

Soll die Stadt Bad Saulgau mit Hilfe eines Bürgerentscheids den Landkreis Sigmaringen verlassen? Mit dieser Frage sorgt derzeit der Saulgauer Ex-Stadtrat Klaus Nerlich für Aufmerksamkeit. Bad Saulgau sei die größte Stadt im Kreis. Dennoch würden seit Jahren Behörden nach Sigmaringen verlagert, und nun wollten die SRH-Kliniken das Krankenhaus schließen. Die Frage sei, ob der Kreis die Interessen der Stadt noch vertrete, so Nerlich in einem für die Diskussion eingerichteten Internet-Forum. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger auch äußern, zu welchem Kreis Bad Saulgau wechseln könnte. Die Stadt grenzt an die Kreise Biberach und Ravensburg.

STAND
AUTOR/IN