Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Mann kracht in Sigmaringen mit Auto in Schaufenster

STAND

In Sigmaringen ist am Donnerstagvormittag ein 42-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen gegen eine Schaufensterfront gefahren. Laut Polizei hatte der Mann zuvor die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Der Wagen streifte zuerst eine Hauswand und erfasste dann eine 72-jährige Passantin. Der Autofahrer und die Frau wurden schwer verletzt, die 72-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Wie schnell der Mann unterwegs war, ist unklar. Auch die Ursache des Unfalls ist noch nicht bekannt.

Gebäude nicht einsturzgefährdet

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Bei dem Unfall wurden die Schaufenster eines Friseursalons und einer Fahrschule komplett zerstört. Die Gebäude sind laut Polizei aber nicht einsturzgefährdet.

STAND
AUTOR/IN