Salem

Auto fährt in Imbissbude - drei Menschen verletzt

STAND

In Salem im Bodenseekreis ist am Donnerstagmittag ein Auto frontal in eine Imbissbude gefahren. Laut Polizei verwechselte der 85-jährige Autofahrer das Gas- und Bremspedal. Das Auto sei erst im Inneren der Imbissbude zum Stehen gekommen. Dabei wurde ein Kunde im Imbiss vom Wagen erfasst und verletzt, der Verkäufer wurde von herumfliegenden Trümmerteilen leicht verletzt und der Autofahrer erlitt einen Schock, heißt es von der Polizei weiter. Alle drei kamen in ein Krankenhaus. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden von 35.000 Euro.

STAND
AUTOR/IN