Robert Weise, Wessenberg Galerie Konstanz (Foto: SWR)

Zu Lebzeiten bekannt, heute fast vergessener Künstler

Robert Weise - Rückzug in die Natur nach Gottlieben

STAND

Den 1870 in Stuttgart geborenen Maler Robert Weise zog es mit 31 Jahren an den Bodensee. Eine Ausstellung in der Konstanzer Wessenberg-Galerie zeigt nun seine Bilder.

Mit seiner noch kleinen Familie kehrte der Maler 1901 der Großstadt den Rücken und ließ sich in Gottlieben (Kanton Thurgau) nieder. In den fünf Jahren am Bodensee wurde sein zweites Kind, Sohn Kurt, geboren.

Leben und Schaffen in Harmonie

Nachdem er eine militärische Karriere schon im Alter von 18 Jahren krankheitshalber aufgeben musste, wandte er sich ganz der Kunst zu. Der aus gutbürgerlichem Haus stammende Robert Weise studierte an den großen Akademien der Zeit: Stuttgart, Düsseldorf, Paris und München. 1899 schloss er sich mit anderen jungen Künstlern zur Künstlergruppe "Die Scholle" zusammen. 

Rückzug in die Natur am Bodensee

Über seine Zeit fernab der großen Städte am Bodensee von 1901 bis 1906 sagte der Künstler selbst, es seien seine glücklichsten und besten Schaffensjahre gewesen - im innigen Verhältnis mit der Natur.

Weises Jahre in Gottlieben endeten, nachdem er an die Kunstakademie Stuttgart berufen wurde. Der Künstler starb 1923 mit nur 53 Jahren am Starnberger See. In der Konstanzer Wessenberg-Galerie sind seine Werke noch bis Anfang nächsten Jahres zu sehen.

Robert Weise, Wessenberg Galerie Konstanz (Foto: SWR)

Mehr zum Thema

Ravensburg

Retrospektive - Spielfelder der Wirklichkeit Helmut Sturm und die Künstlergruppe "Spur" im Kunstmuseum Ravensburg

Das Kunstmuseum Ravensburg zeigt eine Retrospektive des Münchner Malers Helmut Sturm. Die Ausstellung beleuchtet auch die gesellschaftskritische Künstlergruppe "Spur", die Sturm 1957 initiierte.  mehr...

Schloss Achberg

Stadt, Land, Licht Werke des Impressionisten Lesser Ury auf Schloss Achberg

Lesser Ury gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Klassischen Moderne in Deutschland. Richtig bekannt ist der eher einzelgängerisch arbeitende Impressionist aber nicht geworden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR