STAND

Beim Brand der Scheffelhalle in Singen (Kreis Konstanz) in der Nacht zu Dienstag ist Asbest freigesetzt worden. Wie ein Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr dem SWR sagte, bestand das Dach der Veranstaltungshalle aus asbesthaltigem Eternit.

Durch das Feuer hätten sich Rußpartikel - versetzt mit Asbest - gebildet und im Umfeld der Halle am Boden abgelagert. Die geldstückgroßen schwarzen Rußpartikel lägen in Vorgärten, auf Autos und Gehwegen, so ein Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Singen. Nach Angaben der Stadt ist eine Spezialfirma noch mindestens bis zum Wochenende damit beschäftigt, die Partikel von Hand aufzusammeln und fachgerecht zu entsorgen.

Anwohner sollen vorsichtig sein

Die Stadt Singen hat eine Verfügung erlassen und an die Anwohner in der Umgebung des Brandorts verteilt. Darin heißt es unter anderem, Anwohner sollten die Fenster weiterhin geschlossen halten, FFP2-Masken im Außenbereich tragen und mit Straßenschuhen nicht die Gebäude betreten. Auch sollte darauf geachtet werden, dass Kleinkinder nicht in dem asbesthaltigen Dreck spielen.

Feuerwehr löscht immer noch Glutnester

Die Freiwillige Feuerwehr kontrolliert derweil weiterhin mehrmals täglich den Brandort, um immer wieder aufflammende Glutnester zu löschen. Dies könne noch drei bis vier Tage andauern, heißt es. Bei dem Brand in der Nacht zum Dienstag war die Scheffelhalle bis auf Mauerreste niedergebrannt. Diese sind teils einsturzgefährdet. Es entstand ein Millionenschaden. Die Brandursache ist noch unbekannt, die Kriminalpolizei ermittelt.

Mehr zu dem Thema:

Denkmalgeschützte Scheffelhalle abgebrannt Große Betroffenheit nach Großbrand in Singen

Die Bestürzung ist groß: Bei einem Großbrand in der Nacht zu Dienstag ist die fast 100 Jahre alte Scheffelhalle in Singen (Kreis Konstanz) zerstört worden. Der Schaden soll bei mehreren Millionen Euro liegen.  mehr...

Schadstoffe Vorsicht Gift!

PCB, Asbest, Weichmacher und vieles mehr: Tagtäglich sind wir umgeben von Schadstoffen. Odysso zeigt die gesundheitlichen Folgen und erinnert an die großen Giftskandale der Vergangenheit.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Altlast Asbest Die unterschätzte Gefahr

Asbest galt lange als Wunderfaser und wurde über Jahrzehnte in Häusern verbaut – bis es verboten wurde. Ist damit auch die Gefahr vorbei? Leider nicht.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN