STAND

Archäologen des Landesdenkmalamtes sind bei Alleshausen (Kreis Biberach) auf rund 6.000 Jahre alte Hölzer gestoßen. Diese stammen nach bisherigen Erkenntnissen von einer Siedlung am Rande des Federsees aus dem Jungneolithikum. Aus dieser Zeit gebe es am Federsee bislang kaum Funde, heißt es in einer Pressemitteilung des zuständigen Regierungspräsidiums Stuttgart. Am kommenden Donnerstag laden die Archäologen Interessierte zu einer Führung an der Fundstelle ein.

STAND
AUTOR/IN