STAND

Die Arbeitslosigkeit in der Region Bodensee-Oberschwaben ist im Juni deutlich zurückgegangen. Das teilte die Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg mit. Demnach waren im Juni über 1.000 Menschen weniger ohne Job als noch im Mai. Der regionale Arbeitsmarkt reagiere schnell auf Lockerungen der Pandemie-Einschränkungen, heißt es von der Agentur für Arbeit. Besonders im Fokus stünden kurz vor den Sommerferien die Zukunftsperspektiven von Jugendlichen. Denn noch sei die Hälfte der rund 5.000 gemeldeten Ausbildungsstellen in der Region unbesetzt.

STAND
AUTOR/IN