Auto der Polizei steht nach einem Tötungsdelikt vor einem Geschäft in Markdorf.

Ehemann wird Mord vorgeworfen

Anklage nach tödlichen Schüssen in Markdorf erhoben

Stand

Ende Januar ist in Markdorf eine 44-jährige Frau erschossen worden. Nun hat die Staatsanwaltschaft Konstanz Anklage gegen den 47-jährigen Ehemann erhoben. Sie wirft ihm Mord vor.

Nach den tödlichen Schüssen in Markdorf (Bodenseekreis) im Januar hat die Staatsanwaltschaft Konstanz Anklage wegen Mordes gegen einen 47 Jahre alten Mann erhoben. Das teilte ein Behördensprecher auf SWR-Anfrage mit. Der Mann soll seine damals bereits getrennt von ihm lebende 44-jährige Ehefrau an einem Samstagmittag betrunken an ihrem Arbeitsplatz aufgesucht haben. In dem Geschäft für Haushalts- und Schreibwaren in Markdorf seien dann mehrere Schüsse gefallen. Mindestens einer davon war laut Obduktion tödlich.

Danach war der Mann - ohne seine Waffe, die er sich illegal besorgt hatte - in ein Taxi gestiegen, hatte sich zum Polizeiposten Pfullendorf fahren und widerstandslos festnehmen lassen. Er sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Mann war schon vorher auffällig geworden

Über das Motiv für die Tat ist noch nichts bekannt. Die Frau hatte ihren Mann aber bereits im vergangenen Jahr zweimal angezeigt, ein Platzverweis war ausgesprochen worden. Wann der Prozess am Landgericht Konstanz stattfindet, ist noch unklar.

Mehr zur Tat und zu Femiziden

Markdorf

Frau in Geschäft erschossen Große Betroffenheit nach Tat in Markdorf

Die Betroffenheit in Markdorf (Bodenseekreis) ist groß: Am Samstag soll ein 47-jähriger Mann seine von ihm getrennt lebende Frau in einem Laden in der Stadt erschossen haben.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Stockach

Prozess nach Gewalttat in Stockach Angeklagter gesteht Tötung zweifacher Mutter

Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer jungen Frau aus Stockach hat der 22-jährige Angeklagte am Dienstag gestanden. Er gab zu, seine frühere Lebensgefährte gewürgt und erdrosselt zu haben.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Einsatz gegen Gewalt an Frauen Femizide: Was Menschen in BW dagegen tun

Fast jeden Tag versucht in Deutschland ein Ehe- oder (Ex-)Partner, eine Frau zu töten. Aktivistinnen sehen ein strukturelles Problem. Härtere Strafen aber seien nicht die Lösung.

Stand
Autor/in
SWR