STAND

Der Allgäu Airport in Memmingen zieht eine positive Bilanz bei den Passagierzahlen während der Pfingstferien. Demnach flogen nach dem Ende des Lockdowns 33.000 Menschen in den Urlaub, siebenmal so viele wie vergangenes Jahr und etwa ein Drittel so viele wie vor der Corona-Pandemie. Zudem würden die Passagierzahlen sowie die Auslastung der Maschinen weiter steigen, nach und nach würden auch mehr Reiseziele angeflogen. Für die Sommerferien rechnet der Airport daher mit knapp 230.000 Passagieren.

STAND
AUTOR/IN