STAND

Die Verschiebung des Impfstarts in den Kreis-Impfzentren durch das Sozialministerium hat in Landkreisen der Region zu Verärgerung geführt. Nur in Konstanz gibt es eine Sonderlieferung.

Der Landrat von Ravensburg, Harald Sievers (CDU), sagte, das sei eine schwierige Nachricht für die Menschen im Landkreis. Denn die zentralen Impfzentren, die schon impfen, seien weit weg von Oberschwaben. Auch das Landratsamt in Biberach wurde von der Verschiebung überrascht.

Kreise waren auf Impfstart vorbereitet

In Ravensburg, Konstanz, Biberach, Sigmaringen und dem Bodenseekreis waren die Zentren eigentlich auf den 15. Januar vorbereitet. Jetzt können fast alle von ihnen erst eine Woche später starten. Laut Landratsamt Biberach sind noch keine Impftermine vergeben worden. Erst wenn feststehe, dass und wann Impfstoff komme, würden im Kreis Biberach Termine vergeben.

In Konstanz können vereinbarte Termine stattfinden

Im Kreis Konstanz allerdings sind bereits 180 Impftermine für den 15. Januar vergeben worden. Laut Landrat Zeno Danner (parteilos) ist deshalb eine Sonderlieferung von Impfdosen mit dem Sozialministerium vereinbart worden. Die Termine sollen also stattfinden, und die Konstanzer werden eine Woche früher geimpft als in den anderen Kreis-Impfzentren.

Bayern impft schon

Im Kreis Lindau hat die Arbeit in den Kreis-Impfzentren schon begonnen. Kurz nach Weihnachten wurden die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in Alten- und Pflegeheimen von mobilen Impfteams geimpft. Die Kreis-Impfzentren in Lindau und Lindenberg (Kreis Lindau) nahmen ihre Arbeit am 2. Januar auf.

Impfstart an Oberschwabenklinik ebenfalls verzögert

Die Oberschwabenklinik (OSK) hatte sich darauf eingestellt, Anfang Januar mit dem Impfen der Krankenhaus-Mitarbeiter zu beginnen. Rund 500 Impfdosen waren zugesagt worden, wie die OSK Ende Dezember mitteilte. Momentan gebe es aber noch keine Informationen, wann der Impfstoff geliefert wird. Man sei darauf vorbereitet, mit der Impfung der Beschäftigten zu beginnen, sobald Impfstoff eintrifft.

Mehr zum Thema:

Ravensburg

Auch am Medizin Campus Bodensee vermutlich bald Impfungen Impfstart für Ärzte und Pfleger an Oberschwabenklinik angekündigt

Voraussichtlich in wenigen Tagen sollen die ersten Corona-Impfungen an den Häusern der Oberschwabenklinik (OSK) im Kreis Ravensburg starten. Auch der Medizin Campus Bodensee erwartet erste Impdosen Anfang Januar.  mehr...

Konstanz

Nach Kritik von Senioren Stadt Konstanz bietet Hilfe rund um Impftermine

Mit einer Telefon-Hotline will die Stadt Konstanz Bürgerinnen und Bürger dabei unterstützen, einen Impftermin im Kreis-Impfzentrum zu vereinbaren. Überforderte Senioren sollen Hilfe bei der Impfanmeldung erhalten.  mehr...

Lindau

Die ersten über 80-Jährigen in Kreis-Impfzentren geimpft Start für Impfzentren im Kreis Lindau

Der Landkreis Lindau hat am Wochenende die beiden Corona-Impfzentren in Lindau und Lindenberg in Betrieb genommen. Das teilte das Landratsamt mit. Geimpft wurden mehr als 200 Menschen über 80 Jahre.  mehr...

STAND
AUTOR/IN