Zölibat, Missbrauch und Rolle der Frau in der katholischen Kirche Was erwarten Oberschwaben von der Diskussion "Synodaler Weg"?

Bischöfe, Priester und Laien diskutieren ab Donnerstag in Frankfurt über die derzeit brisanten Themen in der katholischen Kirche. Gläubige in Oberschwaben schauen gespannt und auch mit Skepsis auf das Treffen.

Die katholische Kirche in Deutschland steckt in einer Krise. Zölibat, sexueller Missbrauch oder die Rolle der Frau in der Kirche, das sind die Problemfelder der Amtskirche. In Frankfurt treffen sich die Vertreter der katholischen Kirche zu einer ersten Vollversammlung, zwei Jahr lang wollen sie über die Zukunft der katholischen Kirche diskutieren.

Kirchenvertreter suchen nach Wegen aus der Krise

"Synodaler Weg" nennt sich das Forum, bei dem Lösungen der aktuelle Krise gesucht werden. Bernhard Hentschel hat die Mitglieder der Kirchengemeinde St. Peter in Taldorf bei Ravensburg und die Frauen der Bewegung Maria 2.0 aus Meckenbeuren gefragt, was sie von vom "Synodalen Weg" erwarten.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:30 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW
STAND