Hebamme (Foto: picture-alliance / dpa)

Personalnot an Überlinger Klinik Hebammen schwanger - Kreißsaal geschlossen

Das Helios-Spital in Überlingen schließt ab Dienstag den Kreißsaal bis Juli. Der Grund: Von acht Hebammen fällt die Hälfte gleichzeitig aus.

Drei der vier ausgefallenen Hebammen seien selbst schwanger und dürften nicht mehr arbeiten, sagte eine Sprecherin des Helios-Spitals in Überlingen (Bodenseekreis). Die Frauen die in den kommenden Wochen in Überlingen entbinden wollten, seien persönlich informiert worden. Sie müssen nach Tuttlingen, Sigmaringen, Friedrichshafen, Singen oder Konstanz ausweichen.

Eine Sprecherin des Gesundheitsverbundes Landkreis Konstanz sagte, die Kreißsäle in Konstanz und Singen seien gut aufgestellt, um die Geburten mit zu betreuen. Im Juli soll der Kreißsaal des Helios-Spitals in Überlingen wieder regulär öffnen.

STAND