Laupheim Suche nach giftigen Chemikalien auf Militärflugplatz

Der Militärflugplatz in Laupheim im Kreis Biberach wird auf Rückstände von giftigen Chemikalien untersucht. Laut "Schwäbischer Zeitung" gilt der Flugplatz als einer von über 100 Verdachtsfällen in Deutschland, bei denen die Bundeswehr Löschschaum mit möglicherweise krebserregenden Chemikalien verwendet hat. In den nächsten Wochen soll rund die Hälfte des gesamten Flugplatz-Areals untersucht werden - das sind über 80 Hektar Fläche. Besonders im Fokus der Experten stehen die Start- und Landebahn, ein ehemaliges Feuerwehrlöschübungsbecken und eine Halle der Flugplatzfeuerwehr.

STAND