Konstanz Land fördert Machbarkeitsstudie für Radschnellweg

Das Land fördert eine Machbarkeitsstudie für einen Radschnellweg zwischen Konstanz und Singen. Die Studie soll unter anderem klären, wo ein solcher Schnellweg verlaufen könnte. Ziel ist eine lückenlose Verbindung zwischen Konstanz, Radolfzell und Singen. Für das Erstellen der Machbarkeitsstudie stellt das Landesverkehrsministerium dem Landkreis Konstanz rund 82.000 Euro zur Verfügung. Eine weitere Machbarkeitsstudie entsteht derzeit auch für einen Radschnellweg von Friedrichshafen bis ins Schussental nach Baindt.

STAND