Konstanz Erneut leichtere Erdbeben am Bodensee

Erneut hat am Donnerstag die Erde am Bodensee gebebt. Laut Schweizerischem Erdbebendienst wurden zwei leichtere Beben der Stärke 3,3 und 3,5 gemessen. Die Epizentren, also die Entstehungsorte, lagen demnach südlich von Ravensburg und bei Konstanz. Erschütterungen waren nach Augenzeugenberichten bei Konstanz und Überlingen spürbar, so die Polizei gegenüber dem SWR. Erst Ende Juli war in Konstanz ein Erdbeben der Stärke 3,7 gemessen worden.

STAND