Teilnehmer der Klimademo von Fridays for Future in Konstanz stehen auf einer Brücke (Foto: SWR)

Klimastreiks am Bodensee Zehntausend Teilnehmer bei Klimademo in Konstanz

Viel mehr Klimaaktivisten als erwartet sind zur großen Klimademo in Konstanz gekommen. Die Polizei schätzt die Zahl auf 10.000. Auch in Friedrichshafen und Markdorf gab es Protestmärsche.

Die Polizei schätzt die Zahl der Teilnehmer bei der Klimademonstration in Konstanz auf 10.000. Laut Veranstalter waren 2.000 Teilnehmer zum Protestmarsch von Fridays for Future erwartet worden. Die Forderung der Klimaaktivisten in Konstanz. Die Stadt soll bis 2030 klimaneutral werden, jeder fünfte Autoparkplatz verschwinden und die Stadt soll verstärkt auf alternative Energien setzen.

Dauer

Stadt Konstanz unterstützt die Klimademo

Unterstützung für die Klimademo gibt es auch von der Stadt Konstanz, die dieses Jahr den Klimanotstand ausgerufen hat. Sie hat den Mitarbeitern der Verwaltung zur Teilnahme an der Demonstration freigegeben.

Tausende demonstrieren in Friedrichshafen und Markdorf

Proteste gibt es auch in anderen Städten am Bodensee und in Oberschwaben. In Friedrichshafen nahmen laut Polizei 1.500 Menschen an der Klimademonstration teil. Der Protestmarsch führte unter anderem an der Uferpromenade entlang. Auch in Singen und Radolfzell gibt es Aktionen. In Markdorf gingen über 1.000 Menschen auf die Straßen. Dazu aufgerufen hatte dort erstmals die Initiative "Parents for Future", also Eltern der jungen Klimaaktivisten von "Fridays for Future".

"Fridays for Future"-Demonstration in Friedrichshafen  (Foto: SWR, Isabel Heine)
Auch in Friedrichshafen demonstrieren 1.500 Jugendliche und Erwachsene für nachhaltige Klimapolitik. Isabel Heine

Geschäfte in Konstanz schließen für den Klimastreik

In Konstanz unterstützten auch Geschäftsinhaber den Klima-Aktionstag und ließen ihre Läden zu. Im Audio-Beitrag kommen einige Konstanzer Geschäftsinhaber zu Wort und erklären, warum es ihnen wichtig ist, sich an dem weltweiten Klimastreik zu beteiligen.

Dauer

Unter dem Titel "Alles fürs Klima" haben die jungen Klimaaktivisten von "Fridays for Future" alle Generationen zu einem weltweiten Protesttag für den Klimaschutz aufgerufen.

Karte mit Markierungen, die anzeigen, wo in der Region Bodensee-Oberschwaben Klimastreiks stattfinden (Foto: Pressestelle, Fridays for Future / Screenshot)
An diesen Orten finden in der Region-Bodensee Oberschwaben Klimastreiks statt. Pressestelle Fridays for Future / Screenshot
STAND