Neumayer-Station III auf der Antarktis - Ralf Krams aus Laupheim repariert Pistenraupen bei minus 40 Grad (Foto: SWR)

Arbeitsplatz bei minus 40 Grad auf der Neumayer-Station Laupheimer repariert Pistenraupen in der Antarktis

Monatelang war Ralf Krams in der Antarktis im Dauereinsatz. Sein Job: die 25 Pistenraupen der Neumayer-Station zu warten.

Schon zum vierten Mal hat der Techniker aus Laupheim mehrere Monate in der Antarktis auf der Neumayer-Forschungsstation III verbracht. Auf Schnee und Eis kann man sich dort fast nur mit Pistenraupen fortbewegen. Und damit diese immer einsatzbereit bleiben, muss auch immer ein Monteur im Einsatz sein. Auch im antarktischen Sommer, wo es ununterbrochen hell ist, können die Temperaturen auf bis zu minus 40 Grad fallen.

Seit zwei Wochen ist der Pistenraupen-Spezialist aus Laupheim wieder zurück in der Heimat. Ralf Krams erzählt, was ihn an der unwirtlichen Umgebung trotzdem so fasziniert hat.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW
STAND