Bei Kontrolle aufgefallen Zollfahnder entdecken bei Bietingen im Kreis Konstanz wertvolle Uhr

Zöllner haben am Zollamt Bietingen im Kreis Konstanz den Schmuggel einer antiken Pendeluhr aufgedeckt. Ein Reisender hatte das wertvolle Stück in seinem Kofferraum.

Der 54-jährige Mann aus dem Großraum Zürich hatte laut Auskunft des Hauptzollamts angegeben, nichts zu verzollen dabei zu haben. Bei der Kontrolle des Autos entdeckten die Zöllner die französische Pendeluhr im Wert von 27.000 Euro.

Eine wertvolle französische Uhr haben Zollfahnder des Hauptzollamts Singen beschlagnahmt (Foto: Pressestelle, Hauptzollamt Singen)
Eine wertvolle französische Uhr haben Zollfahnder des Hauptzollamts Singen beschlagnahmt Pressestelle Hauptzollamt Singen

Versuchte Steuerhinterziehung

Die Pendeluhr war in Einzelteile zerlegt und in Folie verpackt. Da sie nicht angemeldet war, wurde gegen den Mann ein Verfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung eingeleitet. Er durfte erst nach der Zahlung einer Sicherheitsleistung von 10.000 Euro weiterfahren. 

STAND