Bad Wurzach Sanierung der Kurbetriebe

Die Kurbetriebe der Stadt Bad Wurzach im Kreis Ravensburg setzen im kommenden Jahr die Sanierung ihrer Einrichtungen fort. Die Pläne wurden am Montagabend im Gemeinderat präsentiert. Demnach wird das Kurhotel im Sommer ein viertel Jahr lang geschlossen. Die 72 Hotelzimmer sowie Flure und Treppenhäuser werden neugestaltet, das Restaurant und der gesamte Eingangsbereich modernisiert. Dafür sind rund drei Millionen Euro vorgesehen. Die Kurbetriebe kalkulieren deshalb für das nächste Jahr mit einem Defizit von etwa 3,5 Millionen Euro. Vor zwei Jahren hatte der Bad Wurzacher Gemeinderat eine Sanierungsstrategie für die Kurbetriebe beschlossen, die Moorabteilung wurde bereits komplett neu gestaltet.

STAND