Bad Saulgau Falsche Polizisten ergaunern Vermögen

Unbekannte haben eine Frau in Bad Saulgau um 200.000 Euro betrogen. Die Täter gaben sich als Polizisten aus und erschlichen das Vertrauen der Frau. Die gab Auskunft über ihre Vermögensverhältnisse, erlaubte den Zugriff auf ihren Computer, warf in einem Fall einen größeren Bargeldbetrag in einem Briefumschlag aus dem Fenster ihres Autos. Laut Polizei schafften es die Betrüger schließlich, dass die alte Dame ein Extra-Konto auf der Bank einrichtete und ihr gesamtes Restvermögen überwies. Erst danach wandte sich die 76-Jährige an die richtige Polizei. Ihr Geld wird die Frau dennoch nicht zurück bekommen.

STAND