Hubschrauber startet in Torkenweiler für Baumfällarbeiten (Foto: SWR)

Fliegende Bäume Baumfällarbeiten in Torkenweiler mit Hilfe von Hubschrauber

Im Ravensburger Ortsteil Torkenweiler werden 40 kranke Bäume gefällt. Weil sie in unwegsamem Gelände stehen, musste dafür sogar ein Hubschrauber anrücken.

Die 40 kranken Bäume, darunter viele Eschen, müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Äste hätten auf Fußwege stürzen, Spaziergänger verletzen oder Wohnhäuser beschädigen können, so die Begründung der Stadt Ravensburg.

Bäume werden in Torkenweiler von einem Hubschrauber abtransportiert. (Foto: SWR)
Der Hubschrauberpilot muss die Bäume in Torkenweiler über Wohnhäuser manövrieren.

Spezialfirma fällt Bäume in Torkenweiler aus der Luft

Die Bäume in Torkenweiler stehen in steilem Gelände in einem Tobel umgeben von Wohnhäusern und können nicht auf herkömmliche Weise gefällt werden. Deshalb engagierte die Stadt Ravensburg erstmals eine Spezialfirma, die Fällarbeiten aus der Luft durchführt. Dabei werden die Bäume Stück für Stück von der Krone abwärts abgesägt. Mit Hilfe von Schlingen werden sie an dem Hubschrauber befestigt, der die Baumteile dann abtransportiert. Die Fällarbeiten mussten zuvor über Monate vorbereitet werden. Die Kosten belaufen sich laut Stadt auf etwa 20.000 Euro.

STAND