STAND

1971 mit zwölf Personen hat alles begonnen. 50 Jahre später ist es der größte Bio-Anbauverband in Deutschland und Südtirol: Bioland. Am Sonntag feierte die Organisation ihren 50. Geburtstag.

In einem Gasthof auf der Schwäbischen Alb fand 1971 das Gründungstreffen statt. "bio gemüse e.V." hieß der Vorläufer von Bioland, der damals gegründet wurde. Einer der Bio-Pioniere war Robert Hartmann aus Friedrichshafen. Der heute 82-Jährige hat seinen Hof inzwischen an seinen Sohn übergeben. Doch er erinnert sich noch gut, an die Gründung des Bioland-Verbands. Damals wollte er eine Alternative zum Einsatz von Chemie auf seinen Apfelplantagen umsetzen. Als einer der ersten in der Region setzte er auf Bio.

Strenge Richtlinien bei Anbau und Tierhaltung

Inzwischen ist Bioland, nach eigenen Angaben, der größte Bio-Anbauverband Deutschlands mit über 8.500 Betrieben und mehr als 1.300 Partnern aus Handel und Gastronomie, die dort organisiert sind. Dabei gelten für alle dieselben strengen Richtlinien. Gentechnik, chemisch-synthetische Stickstoff-Dünger und Pflanzenschutzmittel sind nicht erlaubt. Artenvielfalt zu erhalten und das Tierwohl spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

"In 50 Jahren haben wir viel erreicht. Vor allem wurden der biologische Landbau und die ökologische Lebensmittelherstellung als Alternative für Landwirte, Verarbeiter und Händler fest etabliert."

Jan Plagge, Bioland-Präsident

Auch der Bioland-Hof Hartmann in Friedrichshafen setzt weiterhin aus Überzeugung auf die Bioland-Prinzipien. Sohn Peter Hartmann führt heute den Betrieb. Der 82-jährige Robert hilft noch aus. Er wünscht sich, dass die nächste Generation die Arbeit fortsetzt, die er zusammen mit den anderen Pionieren vor 50 Jahren begonnen hat.

Mehr zum Thema:

"Beste Unternehmerin Deutschlands" Bio-Bäuerin aus Mengen gewinnt mit tiergestützter Therapie

Bio-Bäuerin Andrea Göhring aus Mengen im Kreis Sigmaringen ist beim Landwirtschaftspreis Ceres Award "Beste Unternehmerin Deutschlands" geworden. Ausgezeichnet wurde sie für ihre tiergestützte Therapie.  mehr...

Wertheim

50 Jahre Bioland-Verband Trotz Zuwachs und Discountern - "Der Kern von Bio darf nicht verwässert werden"

Landwirt Ralf Bund bereut seine Umstellung auf Bio nicht. Als Mitglied im Vorstand sieht er Erfolge und Herausforderungen für den Verband Bioland, der am Sonntag 50 Jahre alt wird.  mehr...

SWR2 Feature | das ARD radiofeature Grüne Bilanzen – Nachhaltiges Rechnen im Bio-Landbau

Die EU-Kommission hat einen Aktionsplan für nachhaltiges Wachstum beschlossen: den European Green Deal. Damit soll Europa auch mit Hilfe eines nachhaltigen Finanzwesens klimaneutral werden.  mehr...

SWR2 Feature SWR2

STAND
AUTOR/IN